Malediven - Urlaubsaktivitäten



Die Inseln der Malediven bieten mit einem großen touristischen Angebot die idealen Bedingungen für einen aktiven und abwechslungsreichen Urlaub auf den Malediven. Auf den einzelnen touristisch gut ausgebauten Inseln stehen dem Urlauber dazu verschiedene Sportangebote zur Verfügung. So gibt es in den Hotelanlagen bei einem Urlaub auf den Malediven die Möglichkeit zum Beispiel Tischtennis zu Spielen, Badminton, Darts oder Volleyball zu spielen. Zudem gibt es aufgrund der Lage im Indischen Ozean auf den einzelnen Inseln der Malediven auch viele Wassersportangebote, wie zum Beispiel Wasserski fahren, Schnorcheln, Schnellboot fahren, Windsurfen, Kanu fahren oder auch Tauchen.

Bei dem Tauchen im Indischen Ozean können zum Beispiel Fische wie Weißspitzenhaie, Riffhaie, Buckel-Nasendoktorfisch, Rochen, Schildkröten oder auch Mantas in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden. Dabei werden für Taucher zum Beispiel auch spezielle Bootsfahrten zu den sogenannten Manta-Points angeboten. So zählt zum Beispiel die Lagune bei der Insel Angaga Island Resort im Ari Atoll zu einem beliebten Schnorchelgebiet. In dem Ari Atoll befindet sich zudem auch die Insel Vilamendu, bei welcher es einige gute und sehr beliebte Gebiete für Taucher gibt. Dabei befindet sich das Hausriff in nur etwa 20 Metern Entfernung und dieses ist sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene Taucher gut geeignet.

Eine weitere Möglichkeit, einen aktiven und abwechslungsreichen Urlaub auf den Malediven zu verbringen, ist an dem sogenannten Island-Hopping oder zu deutsch an dem Insel-Hüpfen teilzunehmen. So bieten einige Veranstalter den Urlaubern die Möglichkeit, bei einer Malediven Reise die verschiedenen Inseln kennen zu lernen. Die Inseln werden dabei in der Regel mit einem Schnellboot oder mit einem Wasserflugzeug angefahren.

Copyright © 2017 maledivenreisen.org