Meemu Atoll (Malaku Atoll / Vattaru Atoll)



Das Meemu Atoll wird auch als Malaku Atoll oder als Vattaru Atoll bezeichnet. Dieses Atoll liegt etwa 128 Kilometer südlich der Hauptstadt Male, zwischen dem Felidhu Atoll im Norden, dem Dhaal Atoll im Westen und dem Thaa Atoll im Süden. Die Hauptinsel dieses Atolls ist die im Osten gelegene Insel Muli. Dieses Atoll wird zudem von dem südlich gelegenen Felidu Atoll durch den Kanal Wataru getrennt. Dieses Atoll ist etwa 47 Kilometer lang und hat eine Breite von insgesamt 30 Kilometern und umfasst insgesamt etwa 60 Inseln. Davon werden neun Inseln von der maledivischen Bevölkerung bewohnt. Auf den Inseln des Meemu Atolls befinden sich insgesamt zwei Resortinseln, mit dem Resort Chaaya Lagoon Hakuraa und dem Resort Medhufushi Island.

Die Resortinsel Hakuraa Huraa liegt auf einer Fläche von insgesamt 350 Länge und 100 Metern Breite. Das Indische Ozean um die Insel ist in diesem Bereich sehr flach, so dass diese Insel auch für einen Malediven Urlaub mit Kindern bestens geeignet ist. Die Insel Medhufishi ist eine grüne und dich bewachsenen Insel, mit etwa 890 Metern Länge und etwa 100 Metern Breite. Zudem soll auch auf der Insel Gasveli des Meemu Atolls ein Urlaubsresort mit insgesamt rund 100 Betten entstehen. Der Transfer zu den Inseln des Meemu Atolls dauert mit dem Wasserflugzeug in der Regel etwa 45 bis 60 Minuten.

Copyright © 2019 maledivenreisen.org