Das Rasdu oder Rasdhoo Atoll



Das Rasdu Atoll (Rasdhoo Atoll) lässt sich zu dem Gaafu-Alifu Atoll im Süden der Malediven zählen. Das Rasdu Atoll selbst liegt dabei im Norden des Gaafu-Alifu Atolls. Zu dem Radu-Atoll zählt die Insel grüne und vielfältige Insel Kuramathi und die Insel Veligandu. Die Insel Kuramathi ist dabei, mit einer Länge von etwa 2,5 Kilometern und einer Breite von etwa 500 Metern, die größte Resortinsel auf den Malediven.

Auf dieser Insel befinden sich insgesamt vier Resorts, die bei einem Urlaub auf den Malediven besucht werden können. Zu den Resorts zählt Kuramathi Coconut Village und das Resort Kuramathi Village mit jeweils Bungalows mit Meerblick, Kuramathi Cottages Club mit Bungalows an der Lagune und das Resort Blue Lagoon Beach Kuramathi mit Wasserbungalows oder auch mit Strandbungalows. Der Indische Ozean rund um die Insel bietet mit dem nahgelegenen Hausriff oder dem Wracks im Meer die idealen Bedingungen zum Tauchen oder Schnorcheln.

Die Transferzeit zu den Inseln des Rasdu Atolls liegt mit dem Wasserflugzeug bei etwa 30 bis 40 Minuten. Zudem sind werden den Urlaubern, während des Aufenthaltes auf den Inseln des Radu Atolls auch Ausflugsfahrten zu den Inseln des Gaafu-Alifu Atolls angeboten.

Copyright © 2019 maledivenreisen.org