Sainte Anne



Luxus ist auf den Seychellen keine Mangelware. Bestes Beispiel ist dafür die Insel Sainte Anne, mit dem Luxushotel, das aus über 80 luxuriös gestaltete Villen besteht. Auch der schönste Strand der Insel erstreckt sich quasi direkt vor der Haustür. Sainte Anne ist nur 2,19 Quadratkilometer groß, und kann direkt von Mahé aus erblickt werden. Aus dieser – relativ geringen – Entfernung sieht die Insel sehr unbewohnt aus. Wie ein einzelner Fels ragt die Insel aus dem Meer und weckt die Neugier in den Gästen. Die Insel Sainte Anne befindet sich im Privatbesitz, wie einige andere Seychellen-Inseln auch. Natur- und Tierschutz besetzen auch hier eine äußerst wichtige Position. Die Insel Sainte Anne und die umliegenden Inseln – bzw. Inselchen – bilden den Sainte Anne Marine Nationalpark.

Die Insel Sainte Anne ist für eine Seychellen Reise wie geschaffen. Etwas Luxus sollte sich jeder Mal im Leben gönnen. Die Strände der Insel scheinen endlos zu sein, sie sind schneeweiß und feinsandig. Schiefe Palmen, die mit ihrer Krone beinahe das Wasser streifen ergeben ein perfektes Bild. Ein Bild, das man sonst nur von Postkarten kennt. Touristen, die eine Seychellen Reise planen, sollten ein Wort schon bei der Planung aus ihrem Wortschatz streichen – Eile. Hier scheint die Zeit still zu stehen, hier ist alles noch so, wie es immer schon war. Es hat sich kaum was verändert, und wenn es nach den Landesvätern geht, wird es auch immer so bleiben. Gerade diese Ursprünglichkeit, diese Unberührtheit macht den besonderen Reiz einer Seychellen-Reise aus. Auf Sainte Anne befinden sich zwei Restaurants, die mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Copyright © 2019 maledivenreisen.org