Kaashidhoo nahe des Kaafu Atolls



Die Insel Kaashidhoo liegt in der Nähe des Kaafu Atolls in den Malediven im Indischen Ozean. Das Kaafu Atoll setzt sich aus dem Nord Male Atoll, dem Süd Male Atoll und dem Gaafaru Atoll zusammen. Diese liegen in der Mitte der maledivischen Inseln. Die Insel erstreckt sich dort über eine Länge von etwa 2.800 Metern und einer Breite von etwa 1.000 Metern und ist somit die fünftgrößte Insel maledivischen Inseln. Die Gesamtfläche der Insel beträgt dabei über 276 Hektar. Der Name Kaashidhoo lässt sich mit Kokosnuss-Insel übersetzten. Durch das hohe Vorkommen an hohen Kokospalmen wird die Insel Kaashidhoo häufig auch als 'Die Insel der Kokosnüsse bezeichnet'. Die Einwohner der Insel verdienen vor Allem mit der Landwirtschaft das Einkommen, wie mit dem Anbau von Kokosnüssen, von Papayas, Melonen oder auch Bananen.

Eine der Sehenswürdigkeiten der Insel, die bei einem Urlaub auf der Insel Kaashidhoo besichtigt werden können, sind zum Beispiel die Ruinen der historischen buddhistischen Tempelanlagen. Auf dieser Insel gibt es keinen Resort für einen Urlaub auf dieser Insel. Die Entfernung zum Flughafen beträgt in etwa 430 Kilometer, so dass der Transfer mit dem Flugzeug in der Regel 120 Minuten in Anspruch nimmt. Der Transfer mit dem Boot hingegen würde in etwa 8,7 Stunden in Anspruch nehmen.

Copyright © 2019 maledivenreisen.org