Male auf dem Nord Male Atoll



Male ist die Hauptinsel der Malediven. Diese ist dem Nord Male Atoll und somit dem Kaafu Atoll zugehörig. Das Kaafu Atoll setzt sich dabei aus dem Nord Male Atoll und dem Süd Male Atoll zusammen. Die Insel Male liegt im Indischen Ozean auf einer Fläche von 1,3 Kilometern Breite und 2,9 Kilometern Länge und liegt neben der Flughafeninsel Huluhle. Der Großteil der Insel Male ist bis auf die beiden Parkanlagen Lonuziyaaraikolhu und dem Sultanpark bebaut. Auf dieser Hauptinsel der Malediven liegt zudem auch die gleichnamige Hauptstadt der Insel. Die Stadt Male erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 1,5 Quadratkilometern. Die Hauptstadt Male befindet sich im Zentrum der Insel und bildet zudem auch das wirtschaftliche Zentrum der Republik Malediven.

Zu den Sehenswürdigkeiten dieser Hauptstadt zählen zum Beispiel die drei Moscheen der Stadt oder auch die Wassertaxis, die den Besucher bei einem Urlaub auf der Insel bequem durch die Stadt führen. Von der Insel Male aus können die Touristen verschiedene Ausfahrten auf dem Indischen Ozean unternehmen, wie zu den nah nahgelegenen Riffen und den vielen Tauchspots der Gegend. Zudem ist die Lagune der Insel auch ideal zum Schorcheln geeignet, um die Unterwasserwelt mit den Korallen und den unterschiedlichsten Fischarten bei einem Urlaub auf Male zu entdecken.

Copyright © 2019 maledivenreisen.org